Maze Runner 3

!!! VORSICHT: SPOILERGEFAHR FÜR DIE ERSTEN BEIDEN BÄNDE !!!

Du bist nicht wie die anderen… Du bist neugierig. – James Dashner (Maze Runner)

‚ANGST‘ HATTE THOMAS UND SEINEN FREUNDEN DAS LEBEN GESTOHLEN UND SIE FÜR IHRE ZWECKE MISSBRAUCHT. OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE. UND DAFÜR WÜRDEN SIE BÜSSEN.

Durch eine geheime Gehirn-OP sollen die Auserwählten ihr Gedächtnis wiedererlangen. Aber Thomas will sich von ‚ANGST‘ nicht mehr manipulieren lassen. Ihm und seinen Freunden gelingt die Flucht hinaus in eine Welt, in der sich der tödliche Brandvirus rasend schnell ausgebreitet hat. Die Menschheit steht kurz vor dem Untergang. Thomas muss ‚ANGST‘ ein für alle Mal besiegen. Doch er kann niemandem trauen… nicht einmal sich selbst!

Das Finale der Maze Runner-Trilogie. Thomas, der Protagonist, hat das Labyrinth und die Brandwüste überlebt und möchte die intrigante Organisation ‚ANGST‘ vernichten. Seine Freunde unterstützen ihn dabei und am Ende ist immer noch nicht klar, ob sie es wirklich geschafft haben. Der Epilog lässt einige Fragen offen, was ich persönlich allerdings nicht sonderlich schlimm finde.

Den ersten Band Die Auserwählten im Labyrinth fand ich richtig gut. Beim zweiten Teil dachte ich mir schon, dass der Autor etwas abdreht, allerdings war er noch in Ordnung. Doch das dritte Maze Runner-Buch finde ich too much. Okay, es ist Science Fiction, aber trotzdem ist mir das zu irre. Es ist auf keinen Fall schlecht geschrieben, das behaupte ich gar nicht. James Dashner ist ein guter Autor. Ich finde nur die Story so erzwungen. Es kommt so rüber, als wäre ihm nichts mehr eingefallen, weswegen er dann irgendwas richtig Abstruses geschrieben hat.

 

Maze Runner 2

Ich mag Fantasy wirklich und auch Science Fiction finde ich gut. Und auch die Grund-Story der Trilogie fand ich gut durchdacht. Zwar vielleicht nicht unbedingt authentisch aber dennoch möglich. Doch um ehrlich zu sein ist der dritte Band nicht gut. Er wirkt so, als hätte der Autor unbedingt noch eine Schippe drauflegen wollen, doch das war eindeutig zu viel. Zumindest meiner Meinung nach. Ich werde mir demnächst mal den dritten Film dazu ansehen, vielleicht überzeugt der mich ja eher.

Also zusammenfassend gesagt: Ich finde das Buch zu überdreht und abstrus, das Ende ist nicht schlecht, aber es wäre auch besser gegangen. Ich bin wirklich enttäuscht vom letzten Teil der Trilogie. Aber vielleicht siehst du das ja anders. Schreib mir, wenn du die Bücher auch gelesen hast, ich freue mich auf deine Meinung!

 

Alles auf einen Blick:

  • Titel:   Die Auserwählten in der Todeszone
  • Autor:   James Dashner
  • Verlag:   Carlsen
  • Seitenzahl:   455 Seiten
  • Übersetzer:   Anke Caroline Burger & Katharina Hinderer
  • Rating:   Rating 1

 

Viel Spaß beim Lesen und bis bald, deine

 

Angela ❤

Bildquellen: privat, Wikipedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s