Quo vadis? – Oder eine Ode an meine Freunde

Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.

Alan Kay

Die Frage „Quo vadis“ also „Wo führt dein Weg hin“ haben wir uns in der vierten Klasse der Grundschule gestellt. Als wir die Wahl zwischen Mittelschule, Realschule und Gymnasium hatten. Freundschaften gingen auseinander, manche hielten und viele neue wurden geschlossen. Ich muss leider sagen, dass ich keine Freunde mehr aus meiner Grundschulzeit habe.

Jetzt, mit dem Abi in der Tasche, stehen wir wieder vor dieser Frage. Will ich ins Ausland? Oder gleich studieren? Mache ich ein Jahr Pause? Was will ich studieren? Oder mache ich doch lieber eine Ausbildung? Wo werde ich studieren? Werden meine Freundschaften halten? Bleibe ich doch lieber in der Nähe meiner Eltern?

Ich selbst habe meine Zukunftspläne schon hundertmal überdacht, verworfen und neu gemacht. Erst wollte ich ins Ausland, jetzt aber lieber gleich studieren. Erst wollte ich nach Berlin, so weit wie möglich weg, jetzt aber lieber doch ein bisschen näher, wahrscheinlich in Österreich. Erst wollte ich Journalismus, dann Kommunikationsdesign und jetzt Literaturwissenschaften studieren.

Je näher diese Zeit rückt, desto mehr denke ich darüber nach, wie es ist, meine Familie zu verlassen. Und ganz besonders: Meine Freunde. Die Freunde, die mir im letzten Schuljahr gezeigt haben, dass Schule doch nicht so scheiße ist. Die Freunde, mit denen ich in den letzten Wochen und Monaten die beste Zeit meines Lebens hatte. Die Freunde, die ich eigentlich auf keinen Fall verlassen will, weil wir dann Gefahr laufen, uns aus den Augen zu verlieren.

Aber trotzdem werden wir in verschiedene Richtungen gehen. Ein paar bleiben hier, ein paar gehen in der Nähe studieren und manche eben etwas weiter weg. Ich kann nur hoffen und mich dafür einsetzen, dass wir uns nicht ganz aus den Augen verlieren. Denn ich wage zu behaupten, dass ich so gute Freunde, wie diese, nie wieder finde.

Aber jetzt noch einmal zurück zur Anfangsfrage: Wo führt dein Weg hin?

Ich möchte in Wien oder Innsbruck Literaturwissenschaften studieren und dann wahrscheinlich im Lektorat eines Verlags arbeiten. Aber zum ganzen Weg bis zum Studium werde ich vermutlich noch einmal extra etwas schreiben hier und auch genau erklären, was Literaturwissenschaften eigentlich ist.

Bis dahin, deine

Angela ❤

Bilderquelle: flickr

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s