Save Me

Während sie ihr Leben in die Hand nimmt, werde ich wie eine Spielfigur hin und her gerückt. Während sie lebt, existiere ich nur. Wir passen nicht zusammen.Mona Kasten (Save Me)

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

Die Maxton-Hall-Trilogie von Mona Kasten wurde viel gelobt und hatte unter Buchbloggern einen großen Hype. Ich habe es jetzt auch endlich geschafft, den ersten Band Save Me zu lesen und bin restlos begeistert.

Zugegeben, die Story ist schon ziemlich mainstream: Ein reicher Junge verliebt sich in das arme Mädchen mit Stipendium, aber seine Eltern akzeptieren es nicht. Das alles vor einer britischen Privatschul-Kulisse und dem Oxford-Traum. Doch letztlich entwickelt es sich doch noch anders, als man anfangs vielleicht denkt.

Ich fand das Buch richtig gut und habe es in den letzten drei bis vier Tagen regelrecht verschlungen. Es ist perfekt für die heißen Sommertage auf der Terrasse oder am Strand.

Ich finde es auch toll, dass aus beiden Perspektiven, sowohl aus der von Ruby als auch aus James‘, erzählt wird. Dadurch wird man irgendwie zum „allwissenden“ Leser. Ich persönlich kann mich auch gut in die Charaktere hineinversetzen, da sie in ihrem letzten Schuljahr vor der Uni sind, und ich selbst gerade erst meinen Abschluss gemacht habe.

Alles in allem kann ich das Buch nur weiterempfehlen. Ich selbst werde mir, wenn ich mit den beiden ungelesenen Büchern in meinem Schrank fertig bin, die anderen beiden Bände (Save You & Save Us) kaufen. Denn das Ende des ersten Teils ist relativ offen gehalten und sehr unbefriedigend. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es ist kein typisches Happy End.

Alles auf einen Blick:

  • Titel: Save Me
  • Autor: Mona Kasten
  • Verlag: LYX
  • Seitenzahl: 408 Seiten
Rating

Viel Spaß beim Lesen und bis bald, deine

Angela ❤

Bilderquellen: privat, Pixabay

Werbeanzeigen

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s