Sunday Thoughts #12

am

Manche Menschen erwarten vom neuen Jahr einen frischen Start für ihre alten Gewohnheiten.

Willy Meurer

Höhen & Tiefen. Freude & Trauer. Liebe & Herzschmerz. 2019 ist vorbei und ich weiß nicht, ob ich froh bin oder nicht. Ob ich mich auf 2020 freuen soll oder nicht. Ob es gut wird oder einfach nur beschissen.

Ich weiß, ich bin etwas spät dran mit einem Jahresrückblick. Eigentlich wollte ich gar keinen machen. Aber nachdem in den wenigen Tagen des neuen Jahres schon so viel Scheiße passiert ist, wie es nur in einem schlechten Science-Fiction-Roman sein könnte, habe ich beschlossen, noch etwas in Erinnerungen zu schwelgen. Das wird ein mehr oder weniger chronologischer Jahresrückblick. Meine Gedanken, wie sie so in meinen Kopf kommen. Es geht nicht um die ganze Welt, sondern ganz egoistisch nur um mein Leben. Es hat sich nämlich viel verändert für mich im letzten Jahr.

januar

letzte klausuren. stress von allen seiten. das abi steht bevor. pläne für die zukunft. ich will nach england. au pair. mein traum. die letzte schülerzeitungsausgabe. hoffentlich geht es weiter, wenn ich nicht mehr da bin.

februar

fasching. mit meinen freunden feiern. angst. letzte auftritte mit meiner tanzgruppe. ich werde euch vermissen.

märz

oh gott. das abi rückt näher. ich schaff das nicht. lerngruppe für mathe. das bringt doch nichts. ich brauch dieses blöde abi. mir ist die note egal. sind das gefühle, die da hochkommen? nein, das kann nicht sein.

april

vielleicht sind das doch gefühle. nein, das geht jetzt nicht. ich muss sie unterdrücken. hilfe. ich schaff das abi niemals. erste abiprüfung. deutsch. das war leicht. es kann nur noch schlimmer werden.

mai

hilfe. mathe. ich werde sterben. warum muss ich dauernd an ihn denken. das lenkt mich ab. abiprüfung. ich bin entspannt. einen punkt werde ich schaffen. das reicht. stress wegen der abiprüfung. petition. warum??? völlig unnötig. und nächste prüfung. englisch. war okay. schriftlich ist vorbei. ich hab angst vor mündlich. konzert mit meiner besten freundin. abiballkleid kaufen. musikcolloquium. lief super. kein stress. nur noch eine prüfung. meine freunde sind schon alle fertig. feiern in der bar. ich hab morgen meine letzte prüfung. egal, bin dabei. relicolloquium. war okay. ich bin fertig. escape room mit meinen freunden. abiergebnisse. ich bin sicher, dass ich es geschafft habe. trotzdem panik. freude bei allen. er ist super glücklich. 2,3. wir haben den selben schnitt. feiern mit dem ganzen jahrgang. endlich bin ich die idioten los. oder doch leider?

juni

urlaub. kroatien. treffen mit meinen freunden. geile zeit. konzert mit freund. abistreich. ich hasse unseren jahrgang. schulhaus putzen. ich bin abgefuckt. letztes konzert mit dem orchester. abigottesdienst. abifeier. traurig. alles vorbei. wir haben es alle geschafft. und jetzt trennen sich unsere wege mehr oder weniger. mittlerweile andere zukunftspläne. studium. in innsbruck. vergleichende literaturwissenschaft. ich freu mich. weit weg von allen. allein. oh gott. ich werde sie alle vermissen. ich werde ihn vermissen. ich muss mit ihm reden. geht nicht. abiball. tanzen. saufen. schönster abend. mit ihm.

juli

abifahrt. abgefuckt. trotzdem geil. alle merken es. alle reden auf mich ein. ich kann nicht mit ihm reden. heimkommen. babykatze. dobby. ich liebe ihn. party mit meinen freunden. vermisse ihn. anmeldung in innsbruck. beste freundin kommt mit. nicht mehr allein beim studium. erste wohnungsbesichtigung. ein traum. er kommt mit. bester freund. aus allein wird zu dritt. angst. freude. viel zu planen. wohnungen suchen. beste freundin geht für zwei monate weg. ich vermisse sie unendlich. viele treffen mit anderen freunden.

august

wohnungsbesichtigung mit ihm. perfekte wohnung. wir kriegen sie. besser geht es nicht. urlaub mit meinen kumpels. geile zeit. unkompliziert. bester sommer. ich vermisse meine freundin. ich hab immer noch nicht mit ihm geredet. heimfahrt ohne ihn. traurig.

september

praktikum. allein in augsburg. ich fühle mich einsam. nach wochenende zuhause panikattacke. er sagt ich soll es durchziehen. ich breche ab nach der hälfte. viel wegen der wohnung zu planen. angst vor der zukunft. innsbruck mit ihm. eigentlich wegen uni. eine flasche tequila. mut. kater. ich will nicht aus meinem bett. heimfahrt. kumpels, die mich ablenken. dankbarkeit. achtzehnter geburtstag. endlich. feiern. freunde. familie. umzug. allein. zum glück alles wieder normal zwischen uns.

oktober

semesterbeginn. alles ist neu. aufregend. cool. ich liebe unsere wg. ich will hier nicht weg. wochenende zuhause. feiern. will zurück nach innsbruck.

november

studium ist super. wochenende zuhause. er hat geburtstag. konzert mit ihm. schönster abend. geburtstagsfeier. traurig. eifersüchtig. grundlos. kleiner cousin. glücklich. traurig. sehe ihn erst in ein paar wochen.

dezember

besuche. familie. freunde. anstrengend. liebe euch. weihnachtsferien. komisch. nicht mehr wirklich zuhause. viele treffen mit meinen freunden. weihnachten. silvester. streit. trotzdem cooler abend.

An alle, die mich begleitet haben, und auch weiterhin in 2020 begleiten: ich liebe euch!

Bis bald, deine

Angela ❤

Bildquellen: privat, pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s