Sunday Thoughts #16

am

Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

Nicolas Chamfort

Manchmal fragt man sich im Leben, womit man manche Dinge verdient hat. Warum ist das Leben manchmal so ungerecht? Und warum kann manchmal nicht alles so laufen, wie man es sich vorgestellt hat?

Glück ist etwas, das man nicht herausfordern darf, sagen manche Menschen. Aber was, wenn man es nicht einmal herausgefordert hat? Oder es dann am letzten kleinen Detail scheitert? Wie soll man dann noch Hoffnung haben? Wie soll man dann nicht aufgeben wollen?

Mir und ein paar meiner Freunde ist dieses Jahr so einiges passiert. An vielen Punkten habe auch ich das Glück angezweifelt. Und ich zweifle es auch jetzt noch an. Am schlimmsten finde ich die Menschen, die dann ankommen und sagen: „Für irgendetwas wird es gut sein.“ oder: „Vielleicht ist es besser so.“ Glaubt mir. Es ist bestimmt nicht besser so. Zumindest nicht in allen Fällen. Und an einem Punkt, an dem ich die Hoffnung aufgegeben habe, will ich nicht noch solche Sätze hören.

Ich persönlich glaube an Karma. Doch bei manchen Sachen kann ich es nicht nachvollziehen. Ich kenne Menschen, die haben noch nie etwas Schlechtes getan und sind die friedliebendsten und loyalsten Freunde der Welt und trotzdem passiert ihnen irgendetwas Unvorhergesehenes und sie hängen in der Luft (metaphorisch gesehen).

Ich bin jetzt gerade an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr hoffe. An dem ich mein Glück weder herausfordere oder auch nur bitte. Ich glaube, ich habe mein persönliches Glücks-Kontingent vor ca. einem Jahr aufgebraucht und jetzt sollte ich immer auf Nummer Sicher gehen. Ansonsten falle ich nur auf die Schnauze.

Soviel zu meinen Gedanken am Sonntag. Schönen Tag und bis bald, deine

Angela ❤

Bilderquelle: unsplash.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s