Kennst du das?

am

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

Gustav Heinemann

Kennst du das: Wenn man in einer komischen Stimmung ist. Nicht unbedingt traurig. Nicht unbedingt genervt. Nichts unbedingt wütend. Einfach in einer komischen Stimmung, die niemand beschreiben und auch niemand begreifen kann. Komisch eben.

Kennst du das: Man ist zu nichts motiviert. Man weiß nichts mit sich anzufangen. Man kann sich selbst nicht mehr leiden. Man versucht sich abzulenken. Scheitert. Man weint. Vergeblich.

Kennst du das: Man fängt an, sich zu hassen. Man flüchtet vor sich selbst. Man entkommt sich nicht. Man weint. Vergeblich. Man redet. Mit anderen. Mit sich selbst. Man schweigt.

Kennst du das: Du willst etwas ändern. Du weißt, es kann nicht so weitergehen. Du siehst kein Licht am Ende des Tunnels. Du bist ausgelaugt. Du bist kaputt. Innerlich. Du weinst. Vergeblich.

Kennst du das: Du denkst nach, was falsch läuft. Du überlegst, was du ändern kannst. Was du ändern solltest. Du siehst es. Endlich. Du weinst. Nicht länger vergeblich.

Kennst du das: Jemand fängt dich auf. Jemand hält dich. Jemand unterstützt dich. Jemand kennt dich. So gut wie kein Anderer. Jemand steht hinter dir. Unwiderruflich. Bedingungslos.

Kennst du das: Du willst diesem Jemand alles erzählen. Du willst ihm alles anvertrauen. Du willst seinen Rat. Du willst seine starke Hand. Du willst ihm deine Probleme überlassen. Du erkennst, dass du ihn nie gehen lassen darfst. Du klammerst dich an ihn, wie an einen Strohhalm. Du weinst. In seinen Armen. Vertreibst du ihn vielleicht damit?

Kennst du das: Du änderst etwas an deinem Leben. Du findest neuen Mut. Neue Lebensfreude. Neue Motivation. Neuen Aufschwung. Du wirst glücklicher. Du weinst nicht mehr so oft. Du lachst.

Kennst du das: Und doch ist noch nicht alles gut. Und doch ist da noch etwas. Etwas, das du nicht ändern kannst. Etwas, das viel größer, viel wichtiger als dein eigenes Leben ist. Und du weinst. Doch du bist nicht mehr allein. Du hast jemanden, der für dich da ist. Jemanden, dem du alles anvertrauen kannst. Und du erkennst, dass du ihn nie gehen lassen darfst.

Bis bald, deine

Angela ❤

Bilderquelle: unsplash.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s